Ministerium für Gesundheit // Die Luxemburger Regierung

Nachrichten

  • In der Woche vom 4. bis 10. Januar sank die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 1.135 auf 1.036 (-9%), während die Zahl ihrer identifizierten engen Kontakte, von 2.106 in der Vorwoche auf 3.496 (+66%) anstieg.

  • Nach der Lieferung von 4.875 weiteren Dosen des BioNTech/Pfizer-Impfstoffs am 11. Januar, begannen die vier Krankenhäuser CHdN, CHEM, CHL und HRS sowie das CHNP mit der Impfung des Gesundheits- und Pflegepersonals sowie aller anderen Fachkräfte und Subunternehmer innerhalb ihrer Einrichtungen.

  • Luxemburg ist der erste EU-Mitgliedstaat, der den Coronavirus-Impfstoff des US-Labors Moderna erhalten hat. Nach der Marktzulassung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und dem grünen Licht der Europäischen Kommission am 6. Januar, wurden heute Morgen 1.200 Dosen des Moderna-Impfstoffs nach Luxemburg geliefert.

  • In der Woche vom 28. Dezember bis 3. Januar sank die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 1.267 auf 1.135 (-11%), ebenso wie die Zahl ihrer identifizierten engen Kontakte, die von 3.207 auf 2.106 (-34%) in der Vorwoche sank.

Kalender des Ministeriums

Keine Veranstaltung für den heutigen Tag mitgeteilt.

Alle Termine

Gesundheitsportal

Demence.lu